Herzlich willkommen bei STEP !

STEP, das Systematische Training für Eltern und Pädagogen, ist ein ganzheitliches, wissenschaftlich evaluiertes pädagogisches Konzept, das allen an der Erziehung Beteiligten ermöglicht, Kindern und Jugendlichen Orientierung und Halt zu geben, sie respektvoll, wertschätzend und mit einem gesunden Maß an Gelassenheit ins Leben zu begleiten.

Das STEP Programm basiert auf der Individualpsychologie (Alfred Adler und Rudolf Dreikurs) und der Humanistischen Psychologie. Es hilft sowohl präventiv, bei Erziehungsfragen, als auch bei größeren Erziehungsproblemen.

Die jeweils zielgruppenspezifischen, praxisorientierten und nachhaltig wirkenden Kurse des STEP Programms tragen dazu bei, dass

  • verlässliche Bindungen in der Familie aufgebaut werden und das tägliche Miteinander von gegenseitigem Respekt, Liebe und Wertschätzung geprägt wird
  • der Alltag im Kita-, Schul- bzw. Erziehungshilfebereich wertschätzend und professionell gestaltet wird
  • gelingende Erziehungs- und Bildungspartnerschaften in der Kita, der Schule bzw. in der Erziehungshilfe entstehen
  • der Stress im Familien- bzw. Berufsalltag – im Sinne der Gesundheitsförderung - reduziert wird.

STEP  Das Elterntraining

hilft Eltern sowie Großeltern, ein kooperatives, entspannteres Zusammenleben in der Familie zu erreichen und eine gelingende, erfüllende Beziehung zu ihren Kindern und Enkelkindern zu entwickeln und aufrechtzuerhalten.

Professor Klaus Hurrelmann, der STEP seit vielen Jahren wissenschaftlich begleitet, sagt: „STEP ist ein zutiefst demokratisches und humanes Konzept. Es zielt darauf ab, Menschen unterschiedlicher Generationen feste und klar strukturierte Regeln für den Umgang miteinander an die Hand zu geben.”

 

     
99,7% der TeilnehmerInnen empfehlen den STEP Elternkurs weiter.
Basis: Befragung von 599 Eltern.

Sowohl Eltern, die präventiv agieren und mehr Sicherheit in der Erziehung gewínnen wollen, als auch Eltern mit größeren Erziehungsproblemen können an STEP Kursen teilnehmen, die nach Alter der Kinder differenziert sind (0-6, 6-12, 12-18).
 
Spezialisierte Elternkurse werden in verschiedenen Settings in Deutschland erfolgreich angeboten und von den Teilnehmer/innen sehr geschätzt:
STEP Tandem: Das aufsuchende STEP Elterntraining für Eltern und ihre Familienhelfer/innen und
STEP Duo: Der STEP Kurs für psychisch erkrankte Eltern und ihre Begleiter/innen.

STEP  Die Weiterbildung für Erzieher/innen

Durch diese professionelle Fortbildung wird die Handlungs- und Erziehungskompetenz der Erzieher/innen im Umgang mit dem einzelnen Kind und mit der Gruppe gestärkt, die Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern gefördert und die Zusammenarbeit mit den Kolleg/innen effektiv gestaltet.

Professor Hurrelmann im Wortlaut: „Dieses ausgereifte und abgerundete Weiterbildungsprogramm mit einer so überzeugenden und klaren Konzeption, wird für mehr Souveränität und Sicherheit in der pädagogischen Arbeit sorgen. Das kommt am Ende den Kindern zu Gute.”

 

Auf dieser Basis wurde die STEP Weiterbildung für Kindertagespflegepersonen entwickelt, die die Besonderheiten der Arbeit als Tagesmutter/-vater anspricht. 

STEP  Die Fortbildung für Lehrer/innen

Professor Gerald Hüther, Neurobiologe, Universität Göttingen, der sich für eine ermutigende, begeisternde Lernkultur einsetzt, die die Entfaltung des individuellen Potentials der Kinder fördert, sagt:
„STEP gibt Lehrer/innen für den Schulalltag praktische Hilfe an die Hand, um durch professionelle Kommunikations- und Moderationsfertigkeiten und mit mehr Gelassenheit einer Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit Schüler/innen, Kolleg/innen und Eltern näher zu kommen. STEP ermöglicht, Gleichwertigkeit zu leben 
(supportive leadership) und einen positiven Lernzyklus bei den 
Schüler/innen in Gang zu setzen.”

STEP  Die Weiterbildung für pädagogische Fachkräfte in der ambulanten, teilstationären und stationären Erziehungshilfe


Diese 2005 in Zusammenarbeit mit der Diakonie in Düsseldorf entwickelte Weiterbildung ermöglicht den Teilnehmer/innen Erfahrungen zu machen, die zu gestärkter Handlungs- und Beratungskompetenz, sowie zur stressfreieren Gestaltung des Berufsalltags im Bereich der Jugend- und Erziehungshilfe führen.

 

ausbildung zum/r sTEP kursleiter/in

Der Kreis der STEP Kursleiter/innen setzt sich zusammen aus Fachleuten, die - im Rahmen von  zielgruppenspezifischen STEP Elternkursen bzw. professionellen Weiter- bildungen - Eltern und Pädagoginnen / Pädagogen respektvoll, ermutigend, wertschätzend und professionell für ihre jeweiligen Erziehungsaufgaben stärken.

Durch die Ausbildung (Kursleiterseminar - Grundmodul und Aufbaumodule) werden den zukünftigen Kursleiter/innen die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten sowie die STEP zugrunde liegende Haltung vermittelt, damit sie STEP Kurse eigenständig durchführen können.

Detaillierte Informationen zur Ausbildung hier.

Flyer zum Herunterladen - Deutschland

Flyer zum Herunterladen - Schweiz

trainernetzwerk der zertifizierten step kursleiter/innen

Zertifizierte STEP Kursleiter/innen beteiligen sich an den Qualitätssicherungsmaßnahmen des Trainernetzwerks und verbreiten STEP durch ihre professionelle, engagierte Arbeit in Deutschland, in der Schweiz sowie in Österreich, Belgien und Luxemburg.

mehr  


MITENTSCHEIDEN – MITMACHEN!
ALLTAG MIT KLEINEN KINDERN



DIE BOTSCHAFT KOMMT AN!
ALLTAG MIT TEENAGERN

WAS IST EIN ELTERNKURS?


„STEP gibt Sicherheit und
Souveränität im
pädagogischen Alltag.”

Professor Klaus Hurrelmann, Hertie School of Governance, Berlin leitete  die unabhängige wissenschaftliche Evaluation von STEP Elterntraining und begleitet seither die Weiterentwicklung des STEP Programms für Eltern und Pädagogen im deutschsprachigen Raum.

weiter

Termine 2017 für die Ausbildung zum/r Kursleiter/in von STEP Elternkursen 

Deutschland
Berlin          31. Januar - 3. Februar und
                   16. - 18. März    

Düsseldorf  5. - 8. April und 
                   10. - 12. Mai

Hamburg    28. Juni - 1. Juli und
                   9. - 11. September

Neuendettelsau 11. - 14. Oktober und
                          22. - 24. November

Düsseldorf  25. - 28. Oktober und 
                   29.November - 1.Dezember

Schweiz
Zürich   13. - 16. September und
             1. - 3. November

Weitere Informationen hier



Für ihr besonderes Engagement zum Wohle der Kinder wurde Frau Gudrun Halbrock am 7. März 2013 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet - im Bild mit dem Bundespräsidenten Joachim Gauck bei der Preisverleihung.

Mit ihrer Stiftung engagiert sich Frau Halbrock für die Stärkung der Erziehungskompetenz der Eltern, Erzieher/innen und Lehrer/innen aus Hamburg durch die Teilnahme an STEP Weiterbildungen
2011 hat die Stiftung den Elternpreis "Hoch im Kurs - Eltern mit Wirkung" verliehen. Der Einsatz von fünf Hamburger Elterninitiativen für die Förderung von STEP Elternkursen wurde auf diese Weise gewürdigt. 

weiter